Tierschutz Nienburg

"Drakenburger Heide" e.V.

Über uns

Ganz kurz und knapp formuliert: Wir helfen Tieren in Not!!vnt

Unser Verein ist als besonders förderungswürdig anerkannt und Mitglied im Verband Niedersächsischer Tierschutzvereine e.V. (Abkürz. VNT).

Der Tierschutz Nienburg ist Träger vom Tierheim Drakenburg.

Das Tierheim Drakenburger Heide ist keine staatliche Einrichtung, sondern finanziert sich überwiegend nur durch Spenden.

Der Tierschutz Nienburg „Drakenburger Heide“ e.V.:
* ist die offizielle Fundtieraufnahmestelle vom Landkreis Nienburg sowie Bruchhausen-Vilsen (nur Hunde)
* bietet ausgesetzten, mißhandelten und nicht mehr gewollten Tieren Unterkunft
* verfolgt Tierquälereien
* kümmert sich um verletzte Tiere und läßt sie tierärztlich versorgen
* vermittelt Tiere in ein neues Zuhause

Unser Tierheim nimmt aber nicht nur durchschnittlich ca. 600 Fund- oder Abgabetiere im Jahr auf, die allerdings geimpft und entwurmt sein müssen.

Öffnungszeiten
Mo. – Sa. 10:00 – 16:00 Uhr
Sonntag 10:00 – 12:00 Uhr

Sie erreichen uns zu den Öffnungszeiten unter 05024 – 8433.

Ansprechpartner: Frau Romann

Ausserhalb der Öffnungszeiten geht nur ein Anrufbeantworter ran. Hierfür einfach länger klingel lassen!!!!

Im Tierheim sind insgesamt drei Tierpfleger und ein Tierheimleiter eingestellt. Dadurch, dass das Tierheim auch bis zu sechs 1-Euro Jobber als Tierpflegerhelfer beschäftigen darf, schafft es das Drakenburger Tierheim täglich von 8 bis 16 Uhr für die Tiere da zu sein. Nur selten aber hört die Tierpflege unserer Tierheimtiere pünklich zum Feierabend auf. Sehr pflegebedürftige Tiere werden oft mit nach Hause genommen, um sie so rund um die Uhr aufpäppeln zu können. Sogar unsere 1-Euro-Jobber waren in dieser Beziehung immer sehr zuverlässig und hilfsbereit gewesen, was wir auch sehr schätzen.

Alles drum herum, wie Zeitungsartikel, Homepagewartung, Betreuung der technischen Anlagen, Organisation und Aufbau von Festen werden fast außschliesslich von ehrenamtlichen Mitgliedern bewältigt.

Leider erreichen uns auch oft Bewerbungen von jungen Menschen, welche in Drakenburg eine Ausbildung zum Tierpfleger machen möchten. Leider sind die für eine Ausbildung verbundenen Kosten zu hoch, so dass wir keine Ausbildungsstelle anbieten können. Probieren sie es doch einfach bei einem größerem Tierheim, wie Celle, Hannover oder Bremen. Aber ich möchte sie schon vorweg warnen, dass der Beruf Tierpfleger ein sehr dünnes Brot ist und wenig Zukunftchancen besitzt.

Viele kleine Tierheime, wie Drakenburg, beschäftigen fast nur Tierhilfspfleger, da wir uns vollausgebildete Tierpfleger nicht leisten können. Auf der Hompage der AF Personalpartner finden sie z. B. eine Reihe sehr interessanter Perspektiven für zukunfssichere Berufe.

Interessierte können sich aber bei uns jederzeit im Rahmen eines Praktikums die Arbeit eines Tierpflegers im Tierheim vermitteln lassen. Einfach mal anrufen oder während der Öffnungszeiten vorbeikommen!