Tierschutz Nienburg

"Drakenburger Heide" e.V.

Alle Jahre wieder :-)

Mo, 21.Dezember 2015 von: Leitung Kategorie: Tierheim

                               Alle Jahre wieder besuchen uns die liebe Meike Baum, die ebenso liebe Tanja Scholz und der super liebe Hendrik Böhm. Im Gepäck haben sie immer tolle Geschenke für unsere Tierheim-Tiere.
Unter Familie, Kollegen und Freunden wurde wieder fleißig gesammelt und der stolze Betrag von 1500 Euro in Sachspenden für unsere Schnuffels umgesetzt
Dafür sagen wir ganz herzlich DANKE!!!! Seid ganz herzlich gedrückt auch im Namen von all unseren Tierheimbewohnern.
Natürlich wurden schon ein paar Sachen unter den Tieren verteilt, so freuen sich die Katzen über „Stinki“ Baldriankissen, lecker Knuspertaschen und tolle Beschäftigungsspielzeuge.
Die Hunde konnten schon mal ein Schweineöhrchen und andere Leckereien verdrücken. Außer ein Knurpsen und Schmatzen war nicht mehr zu hören.
Ihr Lieben, wir danken Euch tausendmal für Euer tolles Engagement. Nicht nur heute, sondern über das ganze Jahr verteilt, seid ihr für unsere Tiere und uns da.
Ganz lieben Dank!!!!


Alle Jahre wieder – VERMITTLUNGSSTOP

So, 13.Dezember 2015 von: Helke Romann Kategorie: Tierheim

fynnweihnachten Liebe Tierfreunde,

traditionsgemäß vermittelt das Tierheim Drakenburg kurz vor den Weihnachtstagen bis Anfang des neuen Jahres keine Tiere. Die Gründe sind sicherlich für jeden verständlich und nachvollziehbar:

Weihnachten steht vor der Tür. Wir möchten nicht den Verkauf von Tieren zur Weihnachtszeit unterstützen, denn Tiere sind keine Geschenke, sondern sollen Familienmitglieder sein!
Zudem wird ein noch nicht ganz in den familiären Bedingungen integriertes Tier sich gerade zu den Feiertagen mit all dem Besuch und „weihnachtlichen Stress“ nicht wohl fühlen bzw. einen erhöhten Stressfaktor ausgesetzt. Dasselbe gilt für die Zeit an und um Silvester! Dennoch können sich interessierte Bürger weiterhin gerne melden und im Tierheim mit ihrem Favoriten spielen, Gassi gehen oder knuddeln. Bloss mitnehmen ist in diesen Wochen nicht mehr möglich.

Bei uns im Tierheim Drakenburg wird sich für die Tiere auch an den Festtagen nichts ändern. Unsere Tierpfleger werden von morgens bis abends bei ihnen sein und sich um sie kümmern.
Da an den Feiertagen sehr wenig Personal im Tierheim vorhanden ist, werden wir erstmalig an den Feiertagen für Besucher geschlossen bleiben.  Wir bitten um Euer Verständnis. Wer dennoch gerne mit Hunden spazieren gehen möchte, meldet sich kurz über 05024-8433 an und spricht auf den AB.

Wir wünschen Euch noch eine wunderschöne Weihnachtszeit.

PS: Auch wenn an den Feiertagen offiziell geschlossen ist, läuft die Fundtierannahme weiterhin. Bitte einfach auf den AB sprechen!


Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke

Do, 10.Dezember 2015 von: Leitung Kategorie: Tierschutz Allg.

SAMSUNG

Weihnachten

Das Fest der Freude und der Liebe. Das Bild von fröhlichen Menschen, lachenden Kindern, die mit ihren neuen Haustieren unter dem Weihnachtsbaum spielen. Das Fest bedeutet aber auch Stress für die Erwachsenen, die versuchen den Tag so perfekt und harmonisch wie möglich zu gestalten.

Jeder Umgebungswechsel ist für die Tiere sehr anstrengend. Gerade kleine Heimtiere wie Vögel, Hamster, Meerschweinchen, Kaninchen und Reptilien benötigen in den ersten Tagen in der neuen Heimat viel Ruhe, um sich einleben zu können und sind somit ein ungeeignetes „Spielzeug“ für Kinderhände, die die neuen „Sachen“ ausprobieren möchten und schon ihre eigene Vorstellung haben, wie sich das Tier verhalten soll. Was es tun und können müsste und was es nicht tun sollte.

Die Weihnachtsfeiertage mit dem dazugehörigen Trubel, Familienfeiern und Besuchen sind absolut nicht dafür geeignet, einem scheuen Tier die Angst zu nehmen. Sensible Hunde oder Katzen werden durch den Weihnachtstrubel eher verschreckt.

Spätestens im neuen Jahr gehts dann richtig rund: (mehr …)


Fynns Weihnachtswunschzettel

Sa, 22.November 2014 von: Leitung Kategorie: Tierheim

fynnweihnachtenHallo liebe Tierfreunde,
hier meldet sich Eurer Fynn in Vertretung von Wölfchen, welcher endlich ein neues zu Hause gefunden hat in diesem Jahr.
Ich lebe auch schon seit über vier Jahren im Tierheim Drakenburg und kenne diesen Ort daher wie meine Westentasche. Wir gehen mit großen Schritten auf Weihnachten zu und dieses Fest wollen natürlich auch wir Tiere ein wenig feiern. Nach eingehender Beratung mit den anderen Bewohnern habe ich eine Wunschliste für Heiligabend erstellt.

Kein Luxus – wir sind nämlich sehr bescheiden und wünschen uns nur praktische Dinge. Dennoch würden wir uns sehr, sehr freuen, wenn Ihr uns das ein oder andere Geschenk im Tierheim vorbeibringen würdet. Dabei kann es sich selbstverständlich auch um gebrauchte Gegenstände handeln, die Sie selber nicht mehr verwenden, sie sollten allerdings in einem gebrauchsfähigen Zustand sein.qrcode

Und wer nicht die Möglichkeiten hat, die Geschenke in das Tierheim zu bringen, kann direkt unter diesem Link www.amazon.de unseren tierischen Weihnachtswunschzettel einsehen und je nach Lust und Laune die eine oder andere Überraschung direkt ins Tierheim Drakenburg schicken lassen.
Für Leute mit diesen seltsamen Smartphones können den QR-Code nehmen, welcher Euch auch direkt auf die Amazon-Seite führt.

(mehr …)


Es weihnachtet sehr = vermehrt Giftstoffe für Hunde im Haushalt

So, 2.Dezember 2012 von: Helke Romann Kategorie: Tierschutz Allg.

lebs_020Wer kennt es nicht. Weihnachtszeit = Schnöckerzeit.

Bunt geschmückte Teller unter dem Weihnachtsbaum oder ein bunt geschmücktes Lebkuchenhaus den ganzen Dezember im Hause stehend. Was für den Menschen ungefährlich ist (außer die lästigen Pfunde im Januar) kann für unsere Haustiere folgenschwer enden!

Schokolade

Giftstoff für Hunde, Katzen und Pferde: Theobromin

Symptome: Durchfall, Erbrechen, Zittern, Krämpfe, Lähmungen, Bewusstseinsstörung bis hin zum Tod

Tödliche Dosis: 60g Milchschokolade, bzw. 8g Blockschokolade (je nach Kakaogehalt) pro kg Körpergewicht können Ihren Hund vergiften. Zwei Stückchen Zartbitterschokolade können für einen Chihuahua bereits tödlich sein.

(mehr …)


Der tierische Weihnachtswunschzettel

Do, 2.Dezember 2010 von: Helke Romann Kategorie: Tierheim

real-dackelHallo liebe Tierfreunde,
hier meldet sich Eurer Raudi. Ich lebe schon seit über einem Jahr im Tierheim Drakenburg und kenne diesen Ort daher wie meine Westentasche. Wir gehen mit großen Schritten auf Weihnachten zu und dieses Fest wollen natürlich auch wir Tiere ein wenig feiern. Nach eingehender Beratung mit den anderen Bewohnern habe ich eine Wunschliste für Heiligabend erstellt.

Kein Luxus –  wir sind nämlich sehr bescheiden und wünschen uns nur praktische Dinge. Dennoch würden wir uns sehr, sehr freuen, wenn Ihr uns das ein oder andere Geschenk im Tierheim vorbeibringen würdet. Dabei kann es sich selbstverständlich auch um gebrauchte Gegenstände handeln, die Sie selber nicht mehr verwenden, sie sollten allerdings in einem gebrauchsfähigen Zustand sein.

Der Hundewunschzettel:

– Hundeleinen und Hundegeschirr sowie Liegekörbe, denn hier haben wir aufgrund der starken Nutzung immer dringend Bedarf

– ganz toll wären „Buster Fun Bones“, Knochen aus Plastik, die man mit Leckerchen befüllen kann. Damit können wir uns selbst beschäftigen und langweilen uns nicht so sehr.

– Schweineöhrchen und Ochsenziemer für uns, damit die Nacht im Tierheim nicht ganz so langweilig wird

– ausrangierte große, kuschelige und saubere Decken für  unsere Körbe.

Die Bewohner aus dem Katzenhaus haben mir folgenden Wunschzettel gegeben:

– Spezialfutter von der Firma Hill´s: „Canine/Feline a/d“, ganz wichtig für unsere Kätzchen, die das Futter verweigern und mit der Spritze gepäppelt werden müssen.

– Aufzuchtsmilch „Cimi-Lac“ oder von Royal Canin, bitte nur diese, da wir mit dieser Milch die besten Erfahrungen gemacht haben

– Kratzbäume oder Kratzbretter sowie Kuscheltiere für unsere Katzen

– ausrangierte Transportkörbe oder Schlafmöglichkeiten wie Kuschelbettchen. Super gefragt sind diese Katzenliegen, die man an Heizkörper einhängen kann.

– Spielzeuge, wie Fellmäuse mit einer Glocke wären ein Traum.

Die Zweibeiner haben auch ein paar Wünsche geäußert, als sie von meinem Wunschzettel hörten:
– Maschendrahtzaun, ca. 2 Meter hoche Zaunstangen, da einige meiner Mitbewohner sehr gut springen können.

– Dachlatten bzw. Holzbretter, jeglicher Art

– Beton, Kies, Sand und speielle Betonfarbe

– Feuchtraumlampen für die Tierhäuser.

– Neue Deckel für die Abflüsse im Katzenhaus.

Im Namen unsere Vierbeiner sagen wir tausendmal DANKE für Ihre Unterstützung!

Euer Raudi

Nachtrag: Dank eines schönen Berichtes in der Kreiszeitung und BlickPunkt sind schon einige sehr liebe Menschen mit kleinen Geschenken für unsere Tiere in das Tierheim gekommen.

Nachtrag 2: Viele  Menschen kamen in den letzten Tagen bei uns in das Tierheim mit kleinen Geschenken unter den Armen, wie Decken, Leckerlies, Hundewärmedecken und viele andere Tierartikel. Vielen lieben Dank!

Nachtrag 3: Am 14.12. überreichten uns zwei liebe Menschen neben Geschenke für die Tiere auch noch folgenden Brief, welchen ihre Kinder zusammen mit den Familienhunden verfasst hatten: Brief an Raudi

Nachtrag 4: Und wieder kam ein liebes Menschenpaar ganz aus dem Fernen Syke, wo auch die Kreiszeitung ihr zu Hause hat, auf unser Tierheimgelände. Vollgepackt mit zahlreichen Geschenken für Hund und Katz, alles extra nur für uns neu eingekauft, darunter auch Kratzbäume, Decken, Leckerein und vieles mehr. Vielen lieben Dank!



nach oben