Tierschutz Nienburg

"Drakenburger Heide" e.V.

Herzlich willkommen...

Tierheim Drakenburg

Unsere Öffnungszeiten

Mo. - Sa. 12:00 - 16:00 Uhr
Sonntag 14:00 - 16:00 Uhr

Sie erreichen uns zu den Öffnungszeiten unter 05024-8433.

Wir freuen uns auf ihren Besuch...



Fundkatze aus Glissen

Mo, 28. Mai 2018 von: Leitung in Kategorie: Vermittelt

funnkatzeglissenVor ca. 2 Wochen ist aufmerksamen Findern diese weiß-schwarze Katze in Glissen aufgefallen.
Das Tier wirkte sehr mitgenommen und krank, so dass sie sofort zum Tierarzt kam.

Nachdem die Katze beim Tierarzt untersucht und über mehrere Tage durchgecheckt wurde, konnten wir sie von dort wieder abholen. Ihr Zustand hat sich nur bedingt verbessert.
Bluttest, Ultraschall etc. hat keinen Befund ergeben, außer das die Katze scheinbar eine chronische Entzündung im Körper hat.

Wir hoffen, dass sich die Besitzer melden. Man kann leider nicht sagen, wann ihr gesundheitlicher Zustand wieder umschlägt.
Vielleicht können die Besitzer sagen, was dem Tier fehlt … .

Unserer Einschätzung nach ist die Katze schon sehr alt, zahm, aber wie gesagt, in einem körperlich bedenklichen Zustand.

Nachtrag: Tier und Besitzer konnten vereint werden.



Fundkatze aus Nienburg

Mi, 23. Mai 2018 von: Leitung in Kategorie: Fundtier, Vermittelt

fundkatzenienburg_6Findern ist bereits vor ca. 3 Wochen diese kleine Katzendame in Nienburg aufgefallen. Sie stromerte lange im Bereich der Robert-Koch-Straße umher und fing letztendlich an, sich auf dem Balkon der Finder heimisch einzurichten.
Wir wurden informiert, damit wir die Besitzer des Tieres ermitteln.
Wer vermisst die Maus?

Nachtrag: Das Tier wurde vermittelt.



Merle

Mo, 21. Mai 2018 von: Leitung in Kategorie: Vermittelt

merleHeute möchten wir Euch die Pudel -Terrier- Mischlingshündin Merle vorstellen.
Die Süße ist zarte 2 Jahre jung, mit Artgenossen, Katzen und Menschen (groß und klein) sehr verträglich, geimpft, gechipt und entwurmt.
Soweit erst einmal die Grundinformationen.

Die liebe Hündin wurde aus persönlichen Gründen bei uns im Tierheim abgegeben.
Schnell merkten wir, dass sie nicht gerne alleine bleiben möchte, da sie sehr auf Menschen bezogen ist. Mit Merle wird der zukünftige Besitzer einen sehr loyalen und treuen Hund als neues Familienmitglied begrüßen dürfen.

Wie äußert sich das nicht allein sein können?
Sie „quietscht“. Etwas schrill die Gute. Sie wird es sicherlich ablegen, wenn sie endlich weiß, wohin sie gehört, wo ihr Zuhause ist und letztendlich weiß, dass Herrchen/Frauchen ganz sicher wieder kommen und sich um sie kümmern.

Für Merle ist also Familienanschluss sehr wichtig. Optimal wären Haus und ein großer eingezäunter Garten. Merle ist eher abenteuerlustig und erkundet die Gegend gerne auf eigene Faust. Da kommt wohl der Terrier durch.

Wer sich für Merle interessiert, kann sie gerne im Tierheim besuchen kommen.



Fundkatze aus Nienburg

Mi, 16. Mai 2018 von: Leitung in Kategorie: Vermittelt

fundkatzenienburg_5

 

Update:

Die liebe Katze ist nicht trächtig, sondern einfach nur dick 😉 und bereits wieder Zuhause. Ganzen Beitrag lesen… →



Zurückgelassener Kater aus Münchehagen

Do, 10. Mai 2018 von: Leitung in Kategorie: Vermittelt

20180504_144032-7248779
UPDATE:
Der liebe Kater hat nun ein Zuhause gefunden!

Ein sehr zutraulicher, stattlicher, rot-weißer Kater wurde scheinbar von seinen Vorbesitzern einfach zurückgelassen. Katzenfreunde nahmen sich seiner an und versorgten ihn mit Futter. Da er aber nicht länger bleiben und versorgt werden konnte, bat man uns um Hilfe.

Der liebe Kerl wurde dem Tierarzt vorgestellt, entfloht und von Ekto-, sowie Endoparasiten befreit, kastriert und gechipt. Bei uns im Tierheim stellt er sich als äußerst verschmust und genügsam dar.

Wir möchten betonen, dass das Zurücklassen eines Tiere für uns!!! einer Aussetzung gleich kommt. Wir finden es schade, dass sich Menschen ihrer Verantwortung nicht bewusst sind, wenn sie sich einmal für ein Haustier entschieden haben.

Entweder sucht man nach einer Möglichkeit, dass das Tier bei einem bleiben kann oder man macht sich aktiv auf die Suche nach einem guten Zuhause. Es einfach zurückzulassen ist sehr unschön. Wir hoffen, dass sich für den lieben Kerl ein Zuhause finden lässt, in dem er für immer bleiben darf!



3 ausgesetzte Hunde vor dem Tierheim-Tor

So, 6. Mai 2018 von: Leitung in Kategorie: Hunde

1_34Liebe Tierfreunde,
manchmal wissen sich manche Menschen leider nicht anders zu helfen, als ihre vormals sicherlich geliebten Vierbeiner auszusetzen.
Wir können und möchten über die Beweggründe nicht urteilen, da oft menschliche Schicksale dahinter stecken.

Nun wurden heute Morgen zwischen 7 und 8 Uhr drei kleine Chihuahua-Mixe vor unserem Tierheim-Tor ausgesetzt.
Man hat scheinbar solange gewartet, bis jemand vor Ort war und hat die Kleinen dann vor die Tür in einem Transporter abgestellt. Unserer Tierheimleitung waren sie gegen 7 Uhr 30 aufgefalllen, als sie mit unserem Seppi Gassi gegangen ist und dieser beim Tor gemerkt hat, dass da etwas nicht stimmt.

Die Kleinen wurden daraufhin gleich morgens zum Tierarzt gebracht, da sie sehr mitgenommen aussahen.
Es handelt sich bei den Hundeni um 2 Weibchen und 1 Männchen. Die beiden Mädels sind übergewichtig und der Herr im Gegenzug zu dürr.
Die Krallen waren zu lang und teilweise eingewachsen und bei der älteren Hündin sind die Zähne schlecht.
Bei allen Dreien musste die Analdrüse behandelt werden. Da steht noch der eine oder andere Tierarztbesuch an, aber die Grundversorgung steht.

Nun erholen sie sich im Tierhaus. Die Süßen sind ganz zarte und ruhige Gesellen.
Wir hoffen bald mehr berichten zu können.
Wer uns unterstützen möchte, spendet uns Futter für kleinere Hunde in Schälchen, bzw, unterstützt uns ein wenig bei den anstehenden Tierarztkosten.
Oben im Feld gibt es einen entzückenden Spendenbutton.

Sobald sich die 3 eingelebt haben und das dauert erfahrungsgemäß nicht lange, kann man sie auch gerne besuchen kommen.

Wir möchten Euch bitten in den Kommentaren Euren Emotionen keinen freien Lauf zu lassen. Eine Aussetzung ist nicht schön, aber wir kennen einfach die Beweggründe nicht… .

Danke

PS: Wir sind keine Freunde von traurigen Tierbildern, daher warten wir immer, bis diese etwas Vertrauen gefasst haben. Glücklicherweise fühlen sich die 3, obwohl 2 noch recht ängstlich sind, sichtbar wohl.
In ein paar Tagen wird sich zeigen, ob die scheu einer anderen Eigenschaft weicht.
Gut, dass wir liebe Ehrenamtliche und tolle Mitarbeiter haben, welche sich liebevoll kümmern.
Danke <3