Tierschutz Nienburg

"Drakenburger Heide" e.V.

Herzlich willkommen...

Tierheim Drakenburg

Unsere Öffnungszeiten

Mo. - Sa. 12:00 - 16:00 Uhr
Sonntag 14:00 - 16:00 Uhr

Sie erreichen uns zu den Öffnungszeiten unter 05024-8433.

Wir freuen uns auf ihren Besuch...



Fundkatze aus Uchte

Di, 4. September 2018 von: Leitung in Kategorie: Vermittelt

fundkatzeuchte_1Am Samstag ist einer Finderin diese dreifarbige Katzendame zugelaufen. Heute brachte Sie sie uns ins Tierheim, wo wir sie nach einem Chip kontrollierten. Sie ist gechipt, aber leider wurde es versäumt, sie registrieren zu lassen. Die Katze miaut ein wenig „nasal“, entweder ein Schnupfen im Anmarsch, oder ein chronischer Katzenschnupfen.
Wir hoffen auf diesem Weg die Besitzer ermitteln zu können



Fundkatze aus Steimbke

Sa, 1. September 2018 von: Leitung in Kategorie: Vermittelt

fundkatzesteimbkeIn Steimbke lief diese kleine Katze scheinbar „herrenlos“ umher.
Sie ist ein wenig schüchtern und bleibt am Liebsten in ihrem Kratzbäumchen.
In der Nähe des Fundortes soll noch eine zweite Katze rumlaufen. Die Finder halten die Augen offen.
Es scheint sich um einen kleinen „Streunerwurf“ zu handeln. Wobei die Katze Menschen „gewohnt“ ist und es auch akzeptiert, angefasst zu werden.
So vermuten wir, dass sie von einer zahmen Hauskatze abstammt, aber dem Wurf die direkte menschliche Fürsorge wahrscheinlich fehlte… , bzw. der direkte Kontakt nur in „Maßen“ gegeben war.

PS: In der Samtgemeinde Steimbke gilt, unseres Wissens nach, eine Kastrationsverordnung … .

Wir suchen die Besitzer ………… .

Info:
Das Problem an sich unkontrolliert vermehrenden Katzen sind nicht unbedingt die Katzen, sondern die Folgen für Tier und Mensch.
Sich unkontrolliert vermehrende Katzen führen zu einer Überpopulation. In dieser Überpopulation brechen schnell Krankheiten aus. Dabei ist ein Katzenschnupfen noch das kleinere Übel.
Größtenteils gehen solche Tiere elendig zu Grunde.

Wer sich nicht mitschuldig an zukünftigen Katzenleid machen möchte, kastriert sein Tier!



Fundkater aus Binnen

Sa, 1. September 2018 von: Leitung in Kategorie: Vermittelt

fundkater-binnenDieser junge Kater ist Findern in Binnen aufgefallen.
Er leidet unter starken Katzenschnupfen und wird nun mit einem Langzeitantibiotikum behandelt.
Wir hoffen, dass sich die Besitzer melden.

Zur Info:
Katzenschnupfen kann unbehandelt schwerwiegende Folgen für eine Katze haben. So kann dieser chronisch bleiben, starke Behinderungen auslösen oder zum Tod des Tieres führen!
Bitte lasst Eure Tiere impfen!



2 Kaninchen am Schwimmbad in Landesbergen

So, 26. August 2018 von: Leitung in Kategorie: Vermittelt

kaninchen1landesbergenkaninchen2landesbergenAufmerksamen Tierfreunden sind am 2. August diese 2 Kaninchen am Schwimmbad in Landesbergen aufgefallen.
Die Finder sicherten die Tierchen und nahmen sie erst einmal in ihre Obhut, bis Sie sie einen Tag später zu uns brachten.
Die Kaninchen erscheinen noch recht jung.

Da auszuschließen ist, dass die beiden zum Schwimmbad hoppelten, um ein paar Runden zu drehen, hoffen wir, dass sich auf diesem Wege die Besitzer ermitteln lassen.

Vielleicht kommen irgendeinem ja die Kaninchen bekannt vor?



Fundkater aus Lohhof (31600 Uchte)

So, 26. August 2018 von: Leitung in Kategorie: Vermittelt

fundkaterlohhof_0Dieser junge Kater ist Findern in Lohhof bei Uchte zugelaufen.
Der kleine Kerl war stark dehydriert und musste vom Tierarzt behandelt werden.
Auf Grund des schlechten Allgemeinzustandes wurde er auf die üblichen Katzenerkrankungen getestet. Zum Glück zeigt er keine Auffälligkeiten.
Wir suchen die Besitzer!
PS: Die evtl. Besitzer haben uns einen Nachweis zu erbringen, dass es sich um ihr Tier handelt.



Fundkatze aus Hoya (27318)

So, 26. August 2018 von: Leitung in Kategorie: Vermittelt

fundkatzehoya

UPDATE: Die Katze ist wieder Zuhause!

In der Nähe der Firma Oelschläger in Hoya lief diese rote Katze!!! umher.
Da sie niemanden zuzuordnen war, brachte man das Tier zu uns.
Die Katze hat einen „auffälligen“ Gang, so dass sie beim Tierarzt geröntgt wurde.
Dort konnte keine Fraktur etc. festgestellt werden. Sie wird nun mit einem Entzündungs- und leichten Schmerzhemmer behandelt.
Vielleicht können uns die Besitzer über die Erkrankung des Tieres Auskunft geben?
In eigener Sache:
Ab Oktober 2018 werden wir für die Aufnahme von Fundtieren aus dem Bereich Grafschaft Hoya mit seinen Mitgliedsgemeinden Flecken Bücken, Eystrup, Gandesbergen, Hämelhausen, Hassel (Weser), Hilgermissen, Stadt Hoya/Weser, Hoyerhagen, Schweringen und Warpe nicht mehr zuständig sein.
Wenden Sie sich bitte ab !!!!! Oktober 2018 !!!!! in allen Fundtierangelegenheiten an die Grafschaft Hoya!