Tierschutz Nienburg

"Drakenburger Heide" e.V.

Herzlich willkommen...

Tierheim Drakenburg

Unsere Öffnungszeiten

Mo. - Sa. 12:00 - 16:00 Uhr
Sonntag 14:00 - 16:00 Uhr

Sie erreichen uns zu den Öffnungszeiten unter 05024-8433.

Wir freuen uns auf ihren Besuch...



Fundkaninchen aus Stöckse

So, 24. Mai 2020 von: Leitung in Kategorie: Fundtier, Kleintiere

Fundkaninchen aus StöckseDieses sehr gepflegte und zutrauliche Kaninchen ist aufmerksamen Findern gestern Abend in einem Waldstück an "Hohe Horst" bei Stöckse aufgefallen. Wir suchen die Besitzer

Gepostet von Tierheim Drakenburg am Freitag, 22. Mai 2020



Fundkatze aus Nienburg/Langendamm

So, 24. Mai 2020 von: Leitung in Kategorie: Fundtier, Katzen

Fundkatze aus LangendammVor 2 Tagen ist Findern im Agnes-Miegel-Weg in Langendamm diese schwarz-weiße Katze…

Gepostet von Tierheim Drakenburg am Samstag, 23. Mai 2020



Fundvogel aus Nienburg

So, 24. Mai 2020 von: Leitung in Kategorie: Vermittelt

UPDATE:Vogel und Besitzer wieder vereint 🙂♥️Fundvogel aus NienburgAufmerksamen Findern ist in der Neißestrasse in…

Gepostet von Tierheim Drakenburg am Samstag, 23. Mai 2020



Romeo und Julia

Fr, 1. Mai 2020 von: Leitung in Kategorie: Tierschutz Aktuell

Alte Liebe rostet nicht 😉Liebe Tierfreunde, heute waren Romeo und Julia, alias Nico und Nala, wieder vereint!Ganz…

Gepostet von Tierheim Drakenburg am Samstag, 25. April 2020



Futterspende des Malereibetriebs Maric aus Nienburg/Weser

Fr, 1. Mai 2020 von: Leitung in Kategorie: Tierschutz Aktuell

Wir sagen ganz lieben Dank für die tolle Futterspende vom Malereibetrieb Maric aus Nienburg.Ihr seid toll ♥

Gepostet von Tierheim Drakenburg am Freitag, 1. Mai 2020



Jerry

Mi, 29. April 2020 von: Leitung in Kategorie: Katzen

Liebe Tierfreunde,
wir wollen Euch ein kleines Update zu dem Katerchen geben, welcher am 17. April zu uns kam.
Wie vermutet, bindet sich Jerry eher an Einzelpersonen. Zu viel Trubel erschreckt ihn und er zieht sich zurück. Das ist aber vollkommen okay.
Der Süße lässt sich bereits ausgiebig streicheln, fasst immer mehr Vertrauen und legt sein Köpfchen zum Schlummern auf die Hand. Er liebt es an den Fußballen gekrault zu werden und er scheint ein wenig kitzelig zu sein.
Seinen Artgenossen ist er sehr aufgeschlossen gegenüber, so zieht es ihn regelrecht zu der jungen Dame in der Nachbarunterkunft.
Zuerst muss der kleine Jerry noch zum Onkel Doktor. Er hat die nötige Reife erreicht.
Wir hoffen, dass dieses nicht wieder ein Rückschlag sein wird und das gewonnene Vertrauen von vorne aufgebaut werden muss.
Dennoch sind wir guter Dinge.

Dieser Fall erinnert uns sehr stark an die Katzendame „Kitty“, welche im letzten Jahr zu uns kam. Sie war dem Menschen vertraut, hatte aber aus irgendeinen Grund Angst vor ihm und fasste nur langsam Vertrauen.
Könnten Tiere sprechen, was würden sie einem erzählen?
Aber vielleicht möchte man das nicht immer unbedingt wissen … .

PS: Kitty ist bereits seit längerem in einem tollen Zuhause, wo sie konstant Fortschritte macht