Tierschutz Nienburg

"Drakenburger Heide" e.V.

Herzlich willkommen...

Tierheim Drakenburg

Unsere Öffnungszeiten

Mo. - Sa. 12:00 - 16:00 Uhr
Sonntag 14:00 - 16:00 Uhr

Sie erreichen uns zu den Öffnungszeiten unter 05024-8433.

Wir freuen uns auf ihren Besuch...



Spike- Liebenswert und lebhaft

Di, 10. Juni 2008 von: Tierheimteam in Kategorie: Vermittelt

spike.jpg Abgabehund Spike ist ein 6-jähriger Labrador-Collie-Mix Rüde, Pechschwarz mit weißer Brust. Der Hund ist kastriert, geimpft und gechipt. Ich, (W. Walter, der Webmaster) war selbst an diesem Hund interessiert und habe mich bei etlichen Besuchen im Tierheim viel mit ihm beschäftigt. Kann ihn leider aus persönlichen Gründen nicht übernehmen. Spike ist sehr anhänglich verschmust, verspielt, braucht viel Aufmerksamkeit und Platz, um seinen Bewegungsdrang auszuleben. Gehorcht sehr gut auf gängige Kommandos, sehr wachsam, mag aber keine Katzen.
Ein Tier, das ich jedem ans Herz legen kann, der ausreichend Zeit und Platz zum toben hat.

Nachtrag: Spike wurde vermittelt

Suchworte: ,


Tierheim Drakenburg bei Google Earth…

Mo, 9. Juni 2008 von: Tierheimteam in Kategorie: Internes, Tierschutz Aktuell

luftbild-klein.jpgSie haben Google Earth installiert? Dann machen sie doch mal einen Rundgang durch das Tierheim Drakenburg.

Das Palcemark (Ergänzung) finden sie hier Download (1 Kilobyte, kmz Dokument). Die Fotos werden immer auf den aktuellsten Stand gehalten (mit einer Verzögerung von ca 4 Monaten, da es solange dauert, bis googleearth diese hoch geladen hat).

Suchworte: ,


Frühkastration bei Katzen…

Mo, 9. Juni 2008 von: Leitung in Kategorie: Tierschutz Allg.

Eine ausführliche Leseempfehlung zur Frühkastration bei Katzen von Cat-Care Tierhilfe Kassel:
PDF-Datei



Dankbare Erben…

Mo, 9. Juni 2008 von: Leitung in Kategorie: Tierschutz Allg.

(von J. Overmeier)

Für viele Menschen ist es unbegreiflich, aber zum Glück gibt es Menschen, die auch über ihren Tod hinaus Tieren Gutes tun – sie setzen Tierheime als Erben ein.
Für Besucher eines Tierheims ist es selbstverständlich ein artgerechtes Tierheim mit freundlichem Personal vorzufinden. Aber ein Tierschutzverein kann sich noch die größte Mühe geben und alle erdenklichen Geldeinnahmequellen ausschöpfen, Geld ist im Tierschutz immer knapp und viele Vereine wären ohne ihre Spender zum Aufgeben gezwungen.
Wer die Möglichkeit hat hinter die Kulissen des Vereins zu schauen, der wird mit Hochachtung den ständigen Kampf des Vorstandes und der Vereinsmitglieder um die ständige finanzielle Grundlage des Tierheims verfolgen, da die Städte lediglich Zuschüsse für die aufgenommenen Fundtiere zahlen. Ganzen Beitrag lesen… →



Erläuterung zur Vermittlung

Mo, 9. Juni 2008 von: Leitung in Kategorie: Tierschutz Aktuell

Liebe Tierfreunde,
in unserem heutigen Artikel möchten wir über die alltägliche Tiervermittlung im Tierheim Drakenburg aufklären. Wir haben es uns als primäres Ziel gesetzt für jeden unserer Bewohner das bestmöglichste zu Hause zu finden. Uns geht es dabei nicht darum, die Tiere so schnell wie möglich und an jedermann zu vermitteln, sondern vielmehr durch intensive Vorgespräche die Eignung des Interessenten zur Haltung eines Tieres zu erfahren.
Zu diesen Vermittlungsgesprächen gehören auch Fragen, wie zur Wohnungssituation, zum Beschäftigungsverhältnis und dem finanziellen Einkommen. Wir müssen sicherstellen, dass dem Tier die nötige Grundversorgung geboten werden kann. Dazu gehört das tägliche Futter, regelmäßige Impfungen, Entwurmungen und natürlich eine große Portion an Zeit und Fürsorge. Werden diese Fragen ehrlich und zu unserer Zufriedenheit beantwortet, steht der Vermittlung des Tieres eigentlich nichts mehr im Wege.
Ganzen Beitrag lesen… →

Suchworte:


Fundhündin aus Hoya-Hingste

Fr, 6. Juni 2008 von: Leitung in Kategorie: Vermittelt

poor-colli-fundhund.jpg Diese süsse Hundedame wurde am 6 Juni 2008 im Tierheim Drakenburg von der zuständigen Samtgemeinde Hoya abgegeben. Laut Aussage der Gemeinde hielt sie sich seit ungefähr einer Woche in Hingste auf. Die Besitzer werden gesucht.

Nachtrag: Da die Hündin abends nicht alleine im Zwinger gelassen werden kann, nimmt sie derzeitig eine Tierpflegerin für die Nacht mit nach Hause. Wir suchen dringend eine Pflegefamilie!

Ganzen Beitrag lesen… →

Suchworte: ,