Tierschutz Nienburg

"Drakenburger Heide" e.V.

Kategorie Archiv für ‘Verein’

Nachruf für unseren Raudi!

So, 8.September 2013 von: Leitung Kategorie: Internes, Verein

raudi1raudi3Heute Morgen ist unser kleiner Raudi von uns gegangen. Der kleine Rauhaardackel war schon mehrere Jahre im Tierheim. Eine Vermittlung hat er kategorisch abgelehnt, kam einige Male aus einem neuen Zuhause zurück. Er fühlte sich bei uns einfach am Wohlsten und so hat er im Tierheim seinen Alterssitz bekommen.
Raudi war die letzten Monate schwer krank. Er musste Tabletten gegen ein Herzleiden nehmen und zu allem Überfluss wurden auch noch Geschwüre festgestellt.
Heute Morgen hat er sich dann doch entschieden, unser Tierheim zu verlassen! Das Tierheim ja, aber nicht unsere Herzen, in denen er für immer einen festen Platz haben wird.

Wir danken ganz besonders Frau Silke Sonnenberg, die für Raudi so lange eine tolle, liebevolle Pflegemami war.
Die Beiden waren ein Herz und eine Seele!

Und wir danken Raudi für die tolle Zeit, die er uns bereitet hat!

Tags:

Fundtiere unbedingt melden

So, 14.Juli 2013 von: Leitung Kategorie: Zeitungsarchiv

Drakenburgs Tierheimleiterin appelliert an alle Tierfreunde. Ein Zeitungsbericht von DieHarke über das Nicht-Melden von gefundenen Tieren seitens der Bevölkerung.

Tags:

Fundtier erst nach Abgabe als Fundsache ein Fundtier

Fr, 12.Juli 2013 von: Leitung Kategorie: Zeitungsarchiv

Nienburg – Von Kurt Henschel DRAKENBURG · Helke Romann, Vorsitzende des Vereins „Tierschutz Nienburg – Drakenburger Heide“, schüttelt wieder einmal mit dem Kopf. Unverständnis herrscht bei ihr und ihren Mitstreitern darüber, dass augenscheinlich erneut ein Tier starb, weil die Frage der Übernahme der Behandlungskosten nicht eindeutig gewesen ist. „Bürokratische Spitzfindigkeiten“, so Helke Romann, machten es den Tierschützern aus Drakenburg sowie Tierärzten und tierlieben Menschen schwer.

Den ganzen Bericht lesen sie hier.


Pollerparty auf dem Heemser Weg am 14. Juli 2013

Do, 11.Juli 2013 von: Leitung Kategorie: Verein

fynnpollerSeit gut einem Jahr steht zwischen Heemsen/Drakenburg und Erichshagen ein Poller, welcher zu einer Verkehrsberuhigung des Heemser Weges führen soll. In der Tat ist der Durchgangsverkehr stark zurückgegangen.

Da dieser Poller aber nicht zu einer nachbarschaftlichen Abgrenzung zwischen den Gemeinden führen soll, findet am Sonntag, den 14. Juli, von 11 bis 17 Uhr eine gemeinsame Pollerparty statt.

Kaffee und selbstgebackenen Kuchen stellt das Tierheim Drakenburg gegen eine kleine Spende zu Gunsten der Tiere zur Verfügung.

Ein Getränke,- sowie ein Grillstand sorgen für deftige Verpflegung.

Wir hoffen auf ein zahlreiches Erscheinen der Gemeindemitglieder und der Freunde vom Tierheim Drakenburg!

Nachtrag: Die Pollerparty war ein voller Erfolg! Das Wetter hat größtenteils mitgespielt und die Besucher hatten alle ihren Spaß.
Wir freuen uns auf das nächste Mal 🙂
(mehr …)

Tags:

Tag der offenen Tür 2013

Mi, 10.Juli 2013 von: Leitung Kategorie: Tierheim, Tierschutz Aktuell, Verein

Tag der offenen Tür

28. Juli 2013

von 11:00 – 17:00 Uhr

im

Tierheim Drakenburg

– Würstchen + Pommes + Salate + Getränke, Kaffee + Kuchen

vegetarische „Hot-Dogs“

unter wind- und wetterfesten Zelten

– Tombola

– Bastelstand für Kinder

– Führung durch die Tierhäuser

Das Tierheim-Team und alle tierischen Einwohner freuen sich auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

Genügend Eiswürfel für kalte, erfrischende Getränke werden bereit stehen!


tierheimdrakenburgheidornDie Gebrauchshundegruppe Nienburg, gegenüber vom Tierheim, bietet am selben Tag ab 14 Uhr einen Schnupperkurs mit Spaßparcours an. Schauen Sie doch dort auch gleich vorbei 🙂

Wir danken der Firma Heidorn für die Bewerbung unseres „Tag der offenen Tür“! Vielen Dank!!!!!!

(mehr …)


Siebenstündige Operation für Findelkater „Findus“

Do, 16.Mai 2013 von: Leitung Kategorie: Zeitungsarchiv

Nienburg – Von Kurt Henschel DRAKENBURG · Aufatmen beim Tierheim-Team in Drakenburg: Findelkind „Findus“, ein Kater, den vermutlich ein Auto erwischt und schwer verletzt hatte, ist nach einer ausgesprochen teuren Operation in der Tierklinik Barkhoff in Nienburg fast wieder „auf dem Damm“. „Jetzt suchen wir den Besitzer“, erklärt Helke Romann.

Den ganzen Bericht lesen sie hier.



Seiten: Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 16 17 18 Nächste
nach oben