Tierschutz Nienburg

"Drakenburger Heide" e.V.

Kategorie Archiv für ‘Videos’

Fundkatzenbabies aus Nienburg

Fr, 3.Juli 2009 von: Helke Romann Kategorie: Vermittelt, Videos

fundkitten-kerstin.jpgDiese drei kaum 3 Wochen alten Katzenwelpen wurden angeblich am Strassenrand einer Nebenstrasse in Nienburg gefunden. Die Katzenmutter sei angeblich nicht auffindbar. Die Kleinen befinden sich in einen sehr guten Zustand und akzeptieren sehr gut die Flasche.

Wir können uns nicht vorstellen, dass sie in Freiheit geboren wurden, da sie absolut handzahm und an den Menschen gewöhnt sind. Sie stammen definitiv aus einer häuslichen Umgebung mit Familienanschluss.

Wir denken, dass sie einfach aus ihrem zu Hause „rausgeflogen“ sind und Glück hatten, frühzeitig gefunden worden zu sein.

Nachtrag: Der Hund von der Pflegestelle hat mütterliche Gefühle entwickelt und sich den kleinen Babies angekommen. Er leckt sie gepfleglich sauber und schaut immer besorgt, wenn einer der kleinen laut herummiaut.

Nachtrag 2: Ähm, also sehen sie sich das Video am besten mal an. Ich hoffe, die Katzen fangen nicht noch an zu bellen 😉

Nachtrag: Die gefleckte Katze wurde vermittelt.

Nachtrag 2: Die beiden anderen konnten zusammen vermittelt werden.


Graugans Kirki

Mi, 15.April 2009 von: Helke Romann Kategorie: Internes, Videos

grauganz-kirki.jpgDiese kleine Graugans wurde vom Finder aus den Fängen einer Katze gerettet und dem Tierheim übergeben, da die Elterntiere nicht ausfindig gemacht werden konnten.

Unsere eigene Graugans Kiki ist sehr, sehr begeistert über den Zuwachs, welcher gerade im großen Vogelhaus am Gänseteich hockt. Der weiße Ganter Petri beschützt  inzwischen das Vogelhaus vor unbefugten Personen. Und die Gans kann, wenn sie es wollte, locker jeden durchs Tierheimgelände jagen 😉 . Kiki  und Petri müssen sich noch etwas gedulden, bis das Küken groß genug für den Tierheimteich geworden ist.

Wir möchten Kirki gerne später auswildern und suchen nun professionelle Hilfe, damit Kirki den besten Start in sein natürliches Leben erhält.

Nachtrag: Kirki hat heute das erste Mal, unter Aufsicht der menschlichen Mami natürlich, auf einen Gartenteich herumgepaddelt.

Nachtrag 2: Dreimal am Tag geht die Tierpflegerin mit dem Küken auf die anliegende Wiese zum „grasen“. Hier ein Video von einem der Ausflüge.

Nachtrag 4: Am 19.4. waren Schwimmübungen angesagt. Da aber Kirki ohne Mami nicht im heimischen Gartenteich paddeln wollte und Mami irgendwie zu groß für den Teich war, fuhr die kleine Familie einfach des Abends zu einem Badesee hinaus. Kirki entdeckte viele neue Sachen zum futtern, sowie das kleine Stück schwimmende Seegras (siehe Foto). Das war irgendwie seltsam drauf und wollte einfach nicht ruhig halten. 😉 Ein Video gibt es dazu direkt bei youtube, einfach auf das hier klicken.kirki-badesee.jpg

Nachtrag 5: Am 28.04. schwamm Kirki zusammen mit der Tierheimgans Petri auf dem großen Teich! Tagsüber darf Kirki sich jetzt frei auf der Teichanlage bewegen. Zum Glück ist dieser eingezäunt, denn die erwachsene Gans greift derzeitg alles an, was sich bis auf 1 Meter dem Küken nähert.

Nachtrag 6: Das Filmen wird etwas schwieriger, da die erwachsene Gans Petri seine Mütterliche Führsorge sehr angriffsfreudig auslegt, aber sehen sie selber auf dem Video hier. Und hier hatte Petri keine Lust anzugreifen, so dass uns diese Aufnahme gelungen war. Das Video dazu finden sie hier.

Nachtrag 7: Petri nimmt Kirki mit auf den Tierheimteich für Schwimmübungen mit. 3-gaense.jpgSehr zur Freude der Pflegerin, da das Wasser zu dieser Jahreszeit noch nicht sonderlich angenehm ist. Das fast 4 Minuten lange Video finden sie ebenfalls auf youtube. Einfach auf das hier klicken.

Nachtrag 8: Das aktuellste Bild der kleinen Gänsefamilie (vom 05.05.2009). Inzwischen hat sich die Graugans Kiki an das Küken gewöhnt und verfremdelt nicht mehr vor ihm.

Nachtrag 9: 16.05.2009 Kirki ist inzwischen sehr mobil geworden und flüchtet zusammen mit den zwei Altgänsen, wenn ein Mensch in ihre Nähe kommt. gaense-trio.jpgSehr bequem für den Fotografen, welcher etwas sorgenfreier die Bildchronik anfertigen kann (da Petri jetzt auch nicht mehr so stark auf Angriff übergeht) und auch zur Freude der menschlichen Ziehmutter, welche Angst hatte, dass ihr Küken zu sehr menschenbezogen aufwachsen würde. Hier die aktuellsten Videos 1 und Video 2 .gaense-trio_0.jpg

Nachtrag 10: Das neuste Bild (links) stammt vom 29.05. Kirki ist fast schon so groß wie unsere andere Graugans Kiki geworden.

Nachtrag 11: Das Video stamm vom 6 Juni 2009. Wahnsinn, wie sehr sich Kirki verändert hat. Sie ist nun fast komplett durchgefiedert.

Nachtrag 12: Leider fand sich bis heute kein Experte, welcher uns bei der Auswilderung von Kirki geholfen hätte. Deswegen hat die Ziehmammi beschlossen, dass Kirki mit in den Gänsebestand vom Tierheim aufgenommen wird. Kirki wurden die Flügel vom Tierarzt gestutzt, da es zu gefährlich ist für die Graugans und uns Menschen, im Tierheimgelände oder drumherum zu fliegen (falls sie im falschen Hundeaussenzwinger landen würden, wäre es um die Gans geschehen 🙁  sowie Jäger, Autos und anderes.)

Jetzt jagen also zukünfig drei Gänse die armen Tierpfleger über den Hof 😀

Nachtrag 13: Das Video wurde 3 Monate nachdem wir ein kleines Küken bekamen, aufgenommen. Da fragt man sich, wer ist wer?

Auflösung: Kirki geht am Ende des Videos an Petri vorbei nach hinten.


Fundhund von der B6

Sa, 4.April 2009 von: CRomann Kategorie: Vermittelt, Videos

fund-terrier.jpgEin kleiner Rüde wurde am gestrigen Nachmittag am Straßenrand an der B6 gefunden. Der kleine Fratz trägt leider kein Halsband sowie auch keinen Chip. Der Hund ist sehr lieb, zutraulich und  menschenbezogen.

Wir suchen jetzt die Besitzer!

Nachtrag: Da einer unserer Tierpfleger direkt auf dem Tierheimgelände wohnt, nimmt sie sich hin und wieder unsere Sorgenkinder an, geht mit ihnen spazieren oder lässt Pflegepapi Balou (welcher schon in der Vergangenheit für ein Waisenkatzenkind Ersatzmami spielte) für sich arbeiten. Das dabei aufgenommende Video möchten wir euch nicht vorenthalten. Leider ohne Ton 🙁

Nachtrag 2: Das Tier wurde vermittelt.


Fundmami mit 4 Katzenbabies

Mo, 23.März 2009 von: Leitung Kategorie: Vermittelt, Videos

mammi-mit-vier.jpgHeute morgen wurde eine graugetigerte Katze mit ihren gerade geborenen 4 Katzenbabies auf einer Terasse gefunden. Die Kleinen sind auf dem Foto gerade mal wenige Stunden alt. Die Finderin brachte sie  sogleich in unser Tierheim.

Die verschmuste Katzenmama ist zwischen 2-3 Jahre alt und allen Anschein nach hat sie nicht zum ersten Mal geworfen. Nach dem Besitzer wird nun gesucht.

Nachtrag: Das folgende Video wurde 5 Tage später aufgenommen.

Nachtrag 2: Der Familie geht es prächtig. Die Kleinen können schon gucken und werden wohl auch bald die erste feste Nahrung verlangen. Mami ist die derzeitige Alleinherrin in einem der Kleintierhäuser und nahm sich die Freiheit heraus, einfach mit zwei Welpen in der Schnauze (nacheinander natürlich) spazieren zu gehen, welches den Tierpflegern einen gehörigen  Schrecken bereitete. Okay, soweit nichts dagegen, aber das die Dame die Lütten unbedingt in luftiger Höhe auf einen Schrank niederbettete, um dort ein neues Lager zu erschliessen, ging nun doch zu weit. fundmammi-mit-vier.jpgDie Welpen sind wohlauf und nun alle wieder mit Mami im Zwinger. Letztere darf jetzt nur noch unter Aufsicht raus.

Das folgende Bild wurde am 6 April aufgenommen.

Nachtrag 3: 3 Wochen später sind aus den kleinen Hilflosen Kitten vier Mini-Katzen geworden. Da sich kein Besitzer finden liess, sind alle sind inzwischen schon fest vorvermittelt.

Sie bleiben aber solange zusammen, bis die Katzenmutter nichts mehr von ihren Kindern wissen möchte bzw. keine Lust mehr hat (passiert oft, wenn sie wieder rollig werden), erst dann wird die kleine Familie in ihr neues Abendteuer entlassen.zwei-von-viern1.jpgzwei-von-viern2.jpg

Nachtrag 4: Am 22. Mai wurde die kleine Familie von ihren neuen Besitzern abgeholt. Die Mammi ist zwischenzeitlich neu rollig geworden und hatte das Interesse an ihre Kleinen verloren. Sie wird von ihren neuen Besitzern noch kastiert werden. Das letzte Tierheimfoto der kleinen Familie.mammi-mit-vier.jpg


Abgabehund Apollo

Di, 17.März 2009 von: Helke Romann Kategorie: Vermittelt, Videos

abgabe-weisser-schaferhund-mix.jpgDer 4 Jahre alte Labrador-Schäferhund-Mix wurde voller Herzschmerz von seinem Herrchen im Tierheim abgegeben. Apollo ist ein sehr lieber und verspielter Hund  und möchte gerne sportlich gefördert werden.

Der Rüde ist sehr einfühlsam und fühlt sich absolut nicht im Tierheimzwinger wohl. Wir suchen deswegen ganz dringend ein neues zu Hause für den Hund.

Nachtrag: Heute ist der zweite Tierheimtag für Apollo und er kommt jetzt wesentlich besser damit zurecht, die Nacht in einem Zwinger zu verbringen, als in einem belebten Haus. Wir sind froh, dass er sich jetzt schon etwas besser fühlt und versuchen ihn mit viel Gassigehen und Spielen auf der Hundewiese abzulenken. Da Apollo anscheinend nicht so gerne dunkle Hunde duldet (er wurde in der Vergangenheit mal von einem dunklen Hund gebissen), haben wir leider noch keinen Hundepartner für ihn, mit dem er zusammen herumtoben könnte. Katzen interessieren ihn überhaupt nicht. Apollo geht einfach an dem Katzenaussengehege vorbei und hat nur einen Blick auf die dahinter liegende Hundewiese.

Hier ein Video von Apollo. Das Tier hatte mich zuvor noch nie gesehen und absolut keine Probleme damit, sich von mir anfassen, streicheln und knuddeln zu lassen.

Nachtrag: Das Tier wurde vermittelt.

Tags:

Altes Hundehaus derzeitig nicht bewohnbar

Fr, 6.Februar 2009 von: Helke Romann Kategorie: Tierschutz Aktuell, Videos

Das ganze alte Hundehaus im Tierheim ist derzeitig nicht betriebsbereit. Umfangreiche Rettungsaktionen an der Bausubtanz machten diesen Schritt notwendig. Auslöser war eine kleine Idee, die linksseitige Hundeinnenzwinger, welche keinen eigenen Aussenzwinger besitzen, zu verbinden.

(mehr …)



Seiten: Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Nächste
nach oben