Tierschutz Nienburg

"Drakenburger Heide" e.V.

Kategorie Archiv für ‘Vermittelt’

3 ausgesetzte Hunde vor dem Tierheim-Tor

So, 6.Mai 2018 von: Leitung Kategorie: Vermittelt

1_34Liebe Tierfreunde,
manchmal wissen sich manche Menschen leider nicht anders zu helfen, als ihre vormals sicherlich geliebten Vierbeiner auszusetzen.
Wir können und möchten über die Beweggründe nicht urteilen, da oft menschliche Schicksale dahinter stecken.

Nun wurden heute Morgen zwischen 7 und 8 Uhr drei kleine Chihuahua-Mixe vor unserem Tierheim-Tor ausgesetzt.
Man hat scheinbar solange gewartet, bis jemand vor Ort war und hat die Kleinen dann vor die Tür in einem Transporter abgestellt. Unserer Tierheimleitung waren sie gegen 7 Uhr 30 aufgefalllen, als sie mit unserem Seppi Gassi gegangen ist und dieser beim Tor gemerkt hat, dass da etwas nicht stimmt.

Die Kleinen wurden daraufhin gleich morgens zum Tierarzt gebracht, da sie sehr mitgenommen aussahen.
Es handelt sich bei den Hundeni um 2 Weibchen und 1 Männchen. Die beiden Mädels sind übergewichtig und der Herr im Gegenzug zu dürr.
Die Krallen waren zu lang und teilweise eingewachsen und bei der älteren Hündin sind die Zähne schlecht.
Bei allen Dreien musste die Analdrüse behandelt werden. Da steht noch der eine oder andere Tierarztbesuch an, aber die Grundversorgung steht.

Nun erholen sie sich im Tierhaus. Die Süßen sind ganz zarte und ruhige Gesellen.
Wir hoffen bald mehr berichten zu können.
Wer uns unterstützen möchte, spendet uns Futter für kleinere Hunde in Schälchen, bzw, unterstützt uns ein wenig bei den anstehenden Tierarztkosten.
Oben im Feld gibt es einen entzückenden Spendenbutton.

Sobald sich die 3 eingelebt haben und das dauert erfahrungsgemäß nicht lange, kann man sie auch gerne besuchen kommen.

Wir möchten Euch bitten in den Kommentaren Euren Emotionen keinen freien Lauf zu lassen. Eine Aussetzung ist nicht schön, aber wir kennen einfach die Beweggründe nicht… .

Danke

PS: Wir sind keine Freunde von traurigen Tierbildern, daher warten wir immer, bis diese etwas Vertrauen gefasst haben. Glücklicherweise fühlen sich die 3, obwohl 2 noch recht ängstlich sind, sichtbar wohl.
In ein paar Tagen wird sich zeigen, ob die scheu einer anderen Eigenschaft weicht.
Gut, dass wir liebe Ehrenamtliche und tolle Mitarbeiter haben, welche sich liebevoll kümmern.
Danke <3


Balou

So, 6.Mai 2018 von: Leitung Kategorie: Vermittelt

balouBalou ist ein sehr junger Rüde, welcher bei uns im Tierheim abgegeben wurde.

UPDATE:
Balou schmust jetzt in seinem neuen Zuhause!

Er ist, wenn er einen kennt und vertraut, sehr knuffig. Bei Fremden reagiert er erst etwas mit Argwohn, aber sobald man mit der Leine zum Gassigehen wedelt, ist er sehr angetan.

Spätestens nach dem dritten Spaziergang ist Balou eine absolute Knutschkugel, möchte nur schmusen, und springt einem förmlich in die Arme.
Wer sich also durch sein „Anfangsgezicke“ nicht abschrecken lässt, wird mit Balou eine dicke Freundschaft schließen können.

Wir schätzen Balou als ein sehr loyales und treues Tier ein. Nun ist er noch nicht so lange bei uns, aber wenn wir mehr wissen, machen wir einfach ein Update.

Interessenten können ihn sich gerne bei uns anschauen und mit ihm Freundschaft schließen 🙂


Katze auf dem Dach

So, 6.Mai 2018 von: Leitung Kategorie: Tierschutz Aktuell, Vermittelt

katzeaufdemdachWer denkt, dass ein Tag im Tierheim langweilig ist, der täuscht.
Manchmal wünschten wir uns „langweilige“ und „ruhige“ Tage, aber nun ja.
Heute erhielten wir einen Anruf aus Holtorf, dass sich seit gestern eine Katze auf einem Dach befindet und scheinbar nicht mehr herunter kommen kann.
Vor Ort stellte sich die Situation für die Katze als sehr lebensbedrohlich dar. Sie saß auf dem Dachfirst mitten in der Sonne und hatte keine Ausweichmöglichkeiten. Sie hechelte und miaute kläglich.
Nun wurden verschiedene Institutionen um Hilfe gebeten.

Erfolgreich waren wir bei der Notfallnummer des Veterinräramtes Nienburg, bei der uns schnell und unbürokatisch geholfen wurde.
Das Vetri informierte erst einmal die ansässige Feuerwehr, aber aus Ermangelung eines geeigneten Wagens mit Leiter, wurde die freiwillige Feuerwehr Nienburg um Mithilfe gebeten.
Diese kamen auch in kürzester Zeit vorbei und glücklicherweise ließ sich die Katze „widerstandslos“ retten!

Und es war eine Rettung in letzter Sekunde. Auf dem heißen Dach, bei brennender Sonne, hätte die Katze einen Hitzschlag bekommen können, wäre wahrscheinlich kollabiert und das Dach hinunter gefallen.

Daher bedanken wir uns bei allen Beteiligten! Erst einmal bei den aufmerksamen Menschen, der die Katze nicht egal waren, sich sorgten und uns informierten.
Wir danken dem Veterinäramt Nienburg für die schnelle Hilfe. Ganz groß!!!!
Und ein ganz besonderer Dank geht an die freiwillige Feuerwehr Nienburg, welche schnell, professionell und mit einem großen Tierherz die Katze auf dem Dach sichern und bergen konnte.
Wahnsinn!!!!

Zusammen kann man tatsächlich viel erreichen. Ein Leben ist gerettet und so ist der wohlverdiente Feierabend um einiges schöner.
DANKE!!!!

Nachtrag: Tier und Besitzer vereint.


Fundhund aus Uchte

Mo, 23.April 2018 von: Leitung Kategorie: Vermittelt

1_2Update: Seppi wurde vermittelt!

Heute wurde uns dieser sehr liebe und etwas betagte Rüde ins Tierheim gebracht.
Er soll wohl seit geraumer Zeit in der Nähe der Bremer Str. in Uchte umherlaufen.
Der Hund trägt ein neues Halsband und befindet sich in einem gepflegten Zustand, so dass davon auszugehen ist, dass er eventuell noch nicht so lange von Zuhause weg ist.

Wir hoffen, dass seine Besitzer ermittelt werden können. Leider ist Seppi, so nennen wir ihn hier, nicht gechipt… .


Frühlingszeit – Kittenzeit

Do, 19.April 2018 von: Leitung Kategorie: Fundtier, Vermittelt

1_2 2_2Liebe Tierfreunde,
nun ist wieder die Zeit, in der sich Tierheime auf eine Katzenschwemme einrichten müssen.

Die erste Katzenfamilie erreichte uns aus dem Südkreis. Die junge Katzenmutter ist zahm, menschenbezogen und folglicherweise auf Grund der Kitten: unkastriert.
Nun gut, wir können nicht verlangen, dass unser Bitten nach Vernunft und Verantwortungsbewusstsein in jeder Ecke von Niedersachsen Gehör findet.

So wiederholen wir uns, wie jedes Jahr, und bitten darum, dass verantwortungsbewusste Tierhalter wenigstens ihre Freigängerkatzen kastrieren lassen.

Never Ending Story:
Im Grunde warten wir nur auf eine Kastrationsverordnung, aber das ist ja, so sagt man uns immer wieder: eine politische Entscheidung… .

Nachtrag: Alle Tiere sind in ein neues zu Hause.


Fundkatze aus Nienburg

Di, 17.April 2018 von: Leitung Kategorie: Fundtier, Vermittelt

funkdatzenienburgIn der vergangenen Woche ist einer Finderin an der Hannoverschen Straße in Nienburg diese junge Katzendame aufgefallen. Da sie niemanden zuzuordnen war, brachte sie das zutrauliche Tier ins Tierheim, damit der Besitzer ermittelt werden kann.

Die Katze wird ca. 1 Jahr alt sein, ist sehr verschmust, gepflegt und menschenbezogen.

Nachtrag: Das Tier wurde vermittelt.



Seiten: Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 346 347 348 Nächste
nach oben