Tierschutz Nienburg

"Drakenburger Heide" e.V.

Kategorie Archiv für ‘Fundtier’

Weißer Fundkater aus Nienburg/Langendamm

Fr, 6.Juli 2018 von: Leitung Kategorie: Fundtier, Katzen

weisserkaterIn Nienburg/Langendamm lief bei Anwohnern auf dem Grundstück seit geraumer Zeit ein weißer Kater umher. Dieser sollte nun mit einer Lebenfalle eingefangen und zu uns gebracht werden. Dieses gelang … .

Was uns wundert ist, dass der Kater als scheu beschrieben wurde, sich bei uns aber derart zutraulich zeigt, so dass wir uns fragen, wofür man überhaupt eine Lebendfalle benötigte.

Nun denn… . Der Kater scheint taub zu sein, erfreut sich aber ansonsten bester Gesundheit. Er ist sehr menschenbezogen und schmust sofort mit jedem, auch ihm fremde Personen.

Wir hoffen, dass sich die Besitzer melden!

PS: Katzenlebendfallen sollten ausschließlich bei Katzen verwendet werden, welche sich nicht anders sichern lassen. Diese werden von uns nur bei verwilderten Katzen eingesetzt. Diese Tiere werden nach der Sicherung tierärztlich untersucht, ggf. behandelt, kastriert und dann in ihr gewohntes Gebiet zurück gesetzt.

Generell gilt bei uns:

Menschenbezogene Katzen, welche hilfsbedürftig bzw. verloren gegangen wirken, melden Sie bitte sofort als Fundtier dem Tierheim.

Verwilderte Katzen, welche kastriert werden müssen, bzw. krank und behandelbar wirken, melden Sie bitte ebenfalls dem Tierheim bzw. ihrem zuständigen Ordnungsamt. Auch hier finden wir einen Weg den Tieren die Hilfe zukommen zu lassen, die sie benötigen!


Fundkitte aus Estorf

Sa, 30.Juni 2018 von: Leitung Kategorie: Fundtier, Katzen

fundkitteestorfEine kleine Kitte wurde gestern Abend in Estorf gefunden. Die Finder brachten sie abends noch in eine Tierklinik und von dort wurden wir informiert. Die Kleine frisst schon etwas selbstständig, kommt dennoch zum Aufpäppeln zu unserer Katzenmami.
Desweiteren hat die Lütte eine Augenentzündung, welche behandelt werden muss.

 


Kleine Fundkitte aus Estorf

Fr, 22.Juni 2018 von: Leitung Kategorie: Fundtier, Katzen

Vor 2 Tagen wurde eine ca. 3 Wochen alte, dreifarbige Katzenkitte bei uns im Tierheim abgegeben. Da die Kleine noch eine extra Zufütterung mit spezieller Katzenmilch benötigt, ist sie bei unserer Frau Benkert zum Aufpäppeln.

Die Kleine wurde in Estorf aufgefunden.


Fundvogel aus Nienburg

Di, 5.Juni 2018 von: Leitung Kategorie: Fundtier, Vermittelt

wellensittich_0Ein kleiner Wellensittich ist Findern vor ein paar Tagen in Nienburg zugeflogen. Das Tier ist in einem gesundheitlich guten Zustand und gepflegt. Wem ist sein kleiner Vogel entflogen?

Nachtrag: Das Tier wurde vermittelt.


Fundkater aus Nienburg

So, 3.Juni 2018 von: Leitung Kategorie: Fundtier, Vermittelt

1_4Findern ist vor ca. 1,5 Wochen ein rote Kater in der Alpheide in Nienburg zugelaufen. Der liebe Kerl ist zutraulich und gepflegt. Es ist ein eher schlankes und sehr ruhiges Tier. Wir hoffen, dass sich die Besitzer melden.


Katzenfamilie vom Obi/Nienburg

So, 3.Juni 2018 von: Leitung Kategorie: Fundtier, Katzen

34134734_1924961090877135_7551466153286041600_oEine kleine Katzenfamilie hatte sich in der Warenannahme des Obi-Marktes Nienburg hinter den Paletten häuslich eingerichtet.
Die besorgten Mitarbeiter meldeten sich bei uns, da sie durch den doch stark frequentierten Warenannahmeplatz eine Gefahr für die Katzenfamilie sahen.

Nun gestaltete sich die „Sicherung“ der Familie als etwas schwierig, da die Katzenmami ein ziemlich unzugängliches Terrain für ihre Lütten ausgesucht hatte.
Zwischen Zaun und Paletten war nur ein sehr schmaler Gang, welcher für manche Durchschnittsmenschen doch ein wenig „eng“ ist.
So waren wir froh, dass unsere „Sarah“ sofort zur Stelle war. Im nu war sie hinter den Paletten verschwunden und reichte uns eine Kleine nach der anderen.
Die Katzenmami ging „freiwillig“ in den bereitgestellten Transporter. Es waren lediglich ein paar Leckerlies erforderlich.

So nahm alles ein schnelles und gutes Ende. Die Katzenfamilie befindet sich nun im Tierheim. Die Mami saß eine zeit lang (immer wieder) vor dem Freßnapf und sogar ihre Kleinen taten es ihr gleich.

Wir danken vom ganzen Herzen der lieben Sarah und ihrem sehr verständnisvollen Freund Dennis.
Sarah ist so schnell hinter die Paletten gehuscht, da konnten wir nur Bauklötze staunen.
Ebenso danken wir auch den ganz tierlieben Obi-Mitarbeitern und da ganz besonders Dominiqué.
Eurer Vorarbeit ist es zu verdanken, dass die Katzenmami so ein immenses Vertrauen hatte und sich dadurch die kleine Familie zügig sichern ließ.

Gut, dass es so großartige Menschen gibt, welche sich für das Tierwohl bedingungslos einsetzen!
Danke!!!! 

PS: So süß die Kitten auch sind, so niedlich die Geschichte zu lesen ist und wie schnuckelig die Bilder sein mögen, so macht uns diese Geschichte mal wieder bewusst, dass immer noch zu viele Katzenbesitzer es versäumen ihr Tier kastrieren zu lassen.
Was wäre passiert, wenn die kleine Familie nicht hinter den Paletten entdeckt worden wäre?
Wenn die Gefahren der Umwelt, sei es durch den Menschen, wilde Tiere oder Krankheiten schneller gewesen wären, als die Hilfe der Tierfreunde?
Das möchten wir uns nicht ausmalen. Denn diese Geschichten werden leider sicherlich ein anderes mal erzählt… .



Seiten: Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 113 114 115 Nächste
nach oben