Tierschutz Nienburg

"Drakenburger Heide" e.V.

Kategorie Archiv für ‘Tierheim’

Fundhund aus Wietzen

So, 29.Juni 2008 von: Leitung Kategorie: Vermittelt

fundhund-wietzen0608.jpgDieser hübsche Rüde wurde am Sportplatz in Wietzen herrenlos vorgefunden. Der Hund trägt als einziges Identifizierungsmerkmal ein schwarzes Leder-Zug-Halsband. Leider fanden wir weder Steuermarke oder einen implantierten Chip, was uns die Suche nach seinem Herrchen oder Frauchen sehr erleichtert hätte.

Nachtrag: Die Besitzer wurden gefunden!


Daggy vermisst

So, 29.Juni 2008 von: Leitung Kategorie: Vermisst

daggy.jpgDaggy ist ein sehr kleiner Yorkshietierrier…..11 jahre alt . besondere merkmale…….heller Kopf……siehe Bild…….Bauchbereich sehr gefleckt…….Hoden fast schwarz……ein Eckzahn steht etwas vor…..Zähne wurden auch schon gezogen….. (Rotes Halsband ) Daggy ist sehr zutraulich…….und Liebebedürftig .-) ( ist geschipt worden !…..vermisst seid dem 22.06.08 gegen 19:30 UHR.
10 minuten vor sein verschwinden haben wir ihn noch im Hause gehabt. gleich nach dem verschwinden sind wir in alle richtungen…….wo Er hätte sich aufhalten können……..aber leider nicht aufgefunden. später am Abend rief ich auch bei der Polizei an …… um zu hören ob man dort mein Hund gebracht. An nächsten tag rief ich bei Ihnen…..sowie in Schessinghausen an . Habe alle Nachbarn……sowie fremde Leute angesprochen……ob man Daggy gesehen …..leider nichts……-( wir gehen davon aus…..das Daggy mitgenommen wurden ist…..da in solch kurzer zeit Daggy nicht gelaufen sein kann . leider werde ich jetzt in Urlaub gehen……….und werde Ihnen eine telefon – nummer meiner Freundin hier hinterlassen . tel. 05021 / 65210……ich selber werde erst wieder am 16.06.08 zu Hause sein . Daggy , ist in der Heinrichgade str. Nr. 5 Spurlos verschwunden…….und seid dem 25.06 in der Tageszeitung aufgegeben

LG.
R. Spiby

R. spiby
Heinrich-Gade Str. 5
31582 Nienburg

Tel. 05021 / 8602060…….erst ab den 16.06.08


Fundhündin Mascha

Fr, 27.Juni 2008 von: Leitung Kategorie: Vermittelt

Am 26.07. wurde eine Mischlingshündin von der Polizeiinspektion ins Tierheim gebracht. Sie wurde in der Cellerstr in Nienburg/Weser herrenlos vorgefunden. Die Hündin trägt ein Lederzughalsband und ein olivgrünes Dreieckstuch auf dem ihr Name Mascha steht. Die Hündin ist leider nicht gechipt worden, was eine Identifizierung vereinfacht hätte.
Da das Tier humpelte, wurde die Hündin zum Tierarzt gebracht. Sobald wir ein Foto machen können, laden wir es hoch.

Nachtrag: Die Besitzer wurden gefunden.


Fundkatze Halbperser mit Schusswunde

Sa, 21.Juni 2008 von: Leitung Kategorie: Vermittelt

halbperser-schusswunde.jpgDas ca. 2 Jahre alte Tier wurde in der Friedrich-Wilhelm-Str in Nienburg verletzt aufgefunden. Der Finder hat die Katze umgehend zum Tierarzt gebracht, wo sie jetzt medizinisch versorgt wird.

Auffällig war neben einer Schusswunde, die wahrscheinlich von einem Pfeil verursacht worden ist, dass die Katzendame gerade frisch kastriert wurde.

Nachtrag: Die Besitzer wurden gefunden. Sie hatten das Tier im Tierheim vor 2 Monaten als vermisst gemeldet. Nun schnurrt sie zu Hause.


Fundkater Drakenburg

Fr, 20.Juni 2008 von: Leitung Kategorie: Vermittelt

schmusekater-draken.jpg Dieser Fundkater wurde in Drakenburg an der Langen Strasse herrenlos aufgefunden. Das Tier könnte schon seid ein paar Tagen unterwegs sein, da er einen Flohbefall hatte. Der Kater ist sonst in einem gepflegten Zustand. Er ist unheimlich liebebedürftig und schmiegt sich an jeden Menschen an, der ihm begegnet.

Nachtrag: Besitzer gefunden


Grundschule Marklohe zu Besuch im Tierheim

Mi, 18.Juni 2008 von: Leitung Kategorie: Tierschutz Aktuell

          Die Klassen 2a, 4a und ein einzelner Schüler aus der 1 Klasse fanden sich unter Aufsicht des Initiators Herr Lefkien um 11 Uhr im Tierheim ein. Der Unterrichtsbesuch war in zwei Teile gegliedert worden. Einem kleinen Vortrag vom Tierheim Drakenburg über das Tierheim und dessen Tierschutzarbeit, sowie das Ausführen von Hunden, streicheln der Katzen und der Demonstration eines Tages im Leben eines Tierheimhundes.
Sehr aufmerksam  und interessiert informierten sich die Kinder über den Auftrag des Tierschutz Nienburgs und Tierheim Drakenburgs und vertieften die Gespräche durch etlichen Fragen. Danach erforschten über 25 Kinder in Begleitung einiger Eltern und ihrem Lehrer Herr Lefkien das Tierheimgelände. (mehr …)



Seiten: Vorherige 1 2 3 ... 412 413 414 415 416 ... 426 427 428 Nächste
nach oben