Tierschutz Nienburg

"Drakenburger Heide" e.V.

Kategorie Archiv für ‘Tierheim’

Geretteter Kater aus Nienburg

Mo, 1.Juli 2019 von: Leitung Kategorie: Fundtier, Katzen

Durch ein klägliches Jaulen aus einem abgedeckten Erdsilo im Bereich der Marschstraße aufmerksam geworden, informierten Passanten die Feuerwehr Nienburg, welche ebenfalls die Werkfeuerwehr des Industrieparks Nienburg kontaktierte, da das Gebiet in deren Einsatzgebiet liegt.
Gemeinsam wurde kurzerhand das Dach des Silos entfernt und zum Vorschein kam dieser junge, rote Kater. Er hätte sich aus dem metertiefen Loch nicht von alleine befreien können. Der Kater hat scheinbar irgendwo einen Spalt gefunden, und ist ins Siloloch gefallen
So ist für ihn noch mal alles gut gegangen!

Vielen Dank an die Werkfeuerwehr des IPN und der Feuerwehr Nienburg für die Tierrettung! Ihr seid richtig klasse!

Der Kater ist unter einem Jahr alt und nicht gechippt! Wir hoffen, dass sich ein Besitzer finden lässt.


Fundkitte aus Nienburg

Mo, 1.Juli 2019 von: Leitung Kategorie: Fundtier, Katzen

Einer aufmerksamen Finderin ist diese kleine Kitte bei ihrem Schrebergarten in der Mußriede aufgefallen.
Die kleine Maus lief bereits seit mehreren Tagen dort herum. Da sie niemanden zuzuordnen war, brachte die Finderin uns die Katze ins Tierheim.
Durch das Wetter war die Hübsche ein wenig matt und wir haben bemerkt, dass sie eine Pilzinfektion hat, welche nun von uns behandelt wird.
Der sogenannte Katzenpilz gehört zu den Zoonosen, ist also auf den Menschen übertragbar.
Eine Ausheilung kann bis zu 6 Wochen dauern und auf Grund der Ansteckungsgefahr muss die Kitte nun auch noch isoliert von anderen Katzen gehalten werden.

Tierfreunde müssen nicht besorgt sein, alle Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen werden von uns strikt eingehalten, so dass eine Übertragung auf andere Tiere absolut minimiert wird.
Bei Katzenpilz handelt es sich um eine „ärgerliche“ Erscheinung, mit der man aber gut umgehen kann, sofern sie versorgt wird.
Die Kleine wird bald wieder fit sein.

Kleine Katzenkrankheitskunde:
Der sogenannte Katzenpilz gehört zu den Hautpilzen. Er befällt, wie der Name schon sagt, die Haut und/oder das Fell. Das liegt an dem in Haut und Haaren enthaltene Keratin, wovon sich der Pilz ernährt.
An den befallenden Stellen fällt das Fell aus und es entstehen verkrustete und gerötete Bereiche.
In der Regel werden junge Katzen befallen oder aber auch ältere bzw. immunschwache Tiere.
Da der Pilz auf Menschen übertragbar ist und sich die Sporen sehr lange halten können, sind besondere Maßnahmen zu ergreifen.
Sollte man auffällige Stellen an seinem Tier bemerken, wäre es anzuraten, den Tierarzt zu kontaktieren.


Fundkater aus Nienburg

So, 2.Juni 2019 von: Leitung Kategorie: Fundtier, Katzen

Gestern erreichte uns ein Kater aus Nienburg. Er wurde in dem Gebiet „hinter dem Bahnhof“ gefunden.
Der Kater ist sehr erschöpft. Ob es nun an der Strapaze des Wetters liegt, oder er etwas „ausbrütet“, können wir noch nicht beurteilen. Der Kater ist zudem auffallend schlank. Am Montag wird er einem Tierarzt vorgestellt.
Positiv ist, dass er einen ordentlichen Appetit hat. Danach hat er praktisch gesehen die ganze Zeit geschlafen.

Der Finderin war der Kater schon längere Zeit in ihrem Garten aufgefallen. Nachdem er ins Haus wollte, wurden wir informiert und die Dame brachte uns das Tier.

Wir hoffen, dass sich auf diesem Weg die Besitzer ermitteln lassen.


Amy – Die Herzeroberin

Di, 28.Mai 2019 von: Leitung Kategorie: Vermittelt

UPDATE: Amy ist in einem neuen Zuhause 🙂

Amy ist eine 5 Monate alte Terrier-Hündin und hat unser Herz im Sturm erobert (besonders Charly´s).

Die ganz süße Hündin wurde heute bei uns im Tierheim abgegeben. Ihren Charakter kennen wir noch nicht so gut, aber wie Amy sich hier in den paar Stunden schon präsentiert hat, sind wir einfach verzaubert.
 
Natürlich suchen wir ein Zuhause für die kleine Maus, brauchen aber selber noch ein wenig Zeit, sie näher kennenzulernen. Des weiteren steht noch die letzte Schutzimpfung aus.
 
Interessenten können  sich Amy aber gerne schon einmal anschauen und sich mit ihr beschäftigen.
 
Was wünschen wir uns für das kleine Energiebündel?
 
Man muss sich darüber bewusst sein, dass Amy regelrecht Hummel im Hintern hat. So sollten ihre neuen Besitzer sportliche Menschen sein, die Amy nicht nur als „Pflicht einmal“ Gassi führen.
Eine Hundeschule wäre für die pfiffige Hündin ratsam, damit sie ihr soziales Verhalten Hunden gegenüber nicht verliert und sie muss natürlich noch einiges lernen.
Agility würde Amy bestimmt Spaß machen und die Beziehung zwischen Hund und Halter festigen und verschweißen.
 
Wer sich für Amy interessiert, kommt gerne zu unseren Öffnungszeiten im Tierheim vorbei und lässt sich von ihr um den kleinen Finger wickeln 😉

Krümel und Tequila

Sa, 25.Mai 2019 von: Leitung Kategorie: Katzen

Liebe Tierfreunde,
seit gestern bewohnen Krümel und Tequila die Suite 3 unseres Katzenhauses.
Die Katzen sind knapp ein Jahr alt. Die bildschöne, schwarze Katzendame Tequila ist bereits kastriert. Der kleine Krümel hat dieses noch vor sich, aber erst einmal, sollen die Beiden in Ruhe ankommen.
Tequila hat sich recht schnell eingelebt und überwacht aus erhabener Höhe das wilde Treiben von den anderen Katzenfreunden und den zahlreichen Schwalben in unserem zweiten Katzenhaus. Denn dieses ist für den Flugverkehr geöffnet
Der kleine Krümel ist noch etwas reservierter, taut aber sehr schnell auf, sobald man sich mit ihm beschäftigt und beschmust.
Er ist ein ganz lieber, zutraulicher Kerl. Bei ihm kommt der BKH*-Anteil relativ stark raus. Wobei Tequila eher die klassische EKH** ist.
Sobald Krümelchen kastriert ist, beide nachgeimpft und gechipt, sind sie zur Vermittlung freigegeben.
Interessenten dürfen die beiden aber gerne schon vorher besuchen und sich mit ihnen beschäftigen.

Ganz wichtig ist:
Die Schmusebacken werden nur zusammen vermittelt. Der Haushalt sollte ruhig und ausgeglichen sein. Tequila und Krümel sind sehr zarte Wesen!

* Britisch Kurzhaar
** Europäisch Kurzhaar


Fundkater aus Nienburg

Mo, 20.Mai 2019 von: Leitung Kategorie: Fundtier, Katzen

In der vergangenen Woche ist aufmerksamen Findern dieser rote Kater in Nienburg aufgefallen. Er hatte Blut im Halsbereich, so dass sie ihn zum Tierarzt brachten. Dort wurden lediglich viele Zecken festgestellt und entfernt. Wahrscheinlich hat sich das arme Tier versucht die Zecken am Nacken wegzukratzen und hat sich somit selbst verletzt.
Der liebe Kater ist nun bei uns im Tierheim und wartet auf seine Besitzer.
Das Tierheim-Team aus Drakenburg hofft, dass diese sich melden!


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 416 417 418 Nächste
nach oben